Fernsehtip : Der Amerikanische Bürgerkrieg - Die neunteilige Doku

In der ARTE Mediathek!

Den muss man mal gesehen haben. Der insgesamt elfstündige (bzw. neunteilige) Dokumentarfilm zum amerikanischen Bürgerkrieg aus dem Jahre 1990 von Ken Burns wurde am 1.10. bei ARTE ausgestrahlt und ist noch bis zum 31.03.2021 in der dortigen Mediathek aubrufbar.

Eine wunderbar ruhig und unaufgeregt gemachte Serie, die zahlreiche Preise bekam und meiner Meinung nach noch immer das beste Stück Fernsehen ist, das man zu dem Thema finden kann.

Übrigens auch sehr angenehm um nur zuzuhören. Die Technik der Präsentation der vielen alten Fotos mittels Zoomen und Verschieben wird heute übrigens als der "Ken Burns Effekt" bezeichnet.

Nur ein kleiner Fehler hat sich da bei ARTE eingeschlichen: Die Folge Nr. 4 trägt eigentlich den Titel "Glatter Mord" und nicht "Mörder". Der Titel bezieht sich auf eine interessante Anekdote, die in der Folge erzählt wird. Wenn Sie die Geschichte gehört haben, wissen Sie, warum ich mich daran erinnerte.

Hier gehts zu der Serie : arte-Mediathek







*Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG wird die Mehrwertsteuer in der Rechnung nicht ausgewiesen.

**Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier : Versandkosten & Versandinfo.

Allgemeine Geschäftsbedingungen     Versandkosten & Versandinfo     Widerrufsrecht & Widerufsformular     Datenschutzerklärung     Impressum

Diese Website bzw. das darunter werkelnde Contentmanagement- und Warenwirtschaftssystem wurden auf Debian GNU/Linux Rechnern mit KDE- bzw. XFCE Desktop entwickelt. Als Sprachen kamen zum Einsatz : HTML, CSS und PHP und ein kleines bißchen Java-Script. Verwendete Werkzeuge : MySQL, Geany, Filezilla, Chromium, Gimp, Inkscape, Libre-Office, Kate, Tomboy und nicht zuletzt das gute alte XFCE-Terminal. Alles hand- und hausgemacht - wie es sein muss.

© 1999 - 2020 Ralf Wloka