Warning: include(code/shop_suche.php): failed to open stream: No such file or directory in /mnt/web208/e1/79/5149479/htdocs/zinnhobbyneu/index.php on line 65 Warning: include(): Failed opening 'code/shop_suche.php' for inclusion (include_path='.:/opt/RZphp72/includes') in /mnt/web208/e1/79/5149479/htdocs/zinnhobbyneu/index.php on line 65 Zinnhobby.de - Neu : British Queens Guards in 60mm

Neu : British Queens Guards in 60mm

Neu und schon vorrätig!

Neuheit im November 2019

Das ist mal was ganz anderes: Formen für Flachfiguren und in einem etwas abweichenden Maßstab. Diese neuen Formen für britischen Garde-Grenadiere im 60mm-Größe verlassen ein bißchen den Rahmen des bisherigen Prince August-Sortiments. Beim Hersteller laufen sie unter "Family Craft" und das soll wohl bedeuten das der klassische Modellbauer nicht die ganz die Hauptzielguppe ist. (Ich hab sie deshalb vorerst mal unter "Sonstige Formen" einsortiert.)









Was mir sofort auffiel : diese neuen Formen ähneln einigen, die man in "antiken" Formenserien finden konnte. Tatsächlich existierte bei Greiner eine Reihe "Englische Garde" (Formen 7800 bis 7806) die sehr ähnlich war. Und auch die Greiner-Formen erzeugten relativ flache Figuren. Wenn ich diese Neuzugänge demnächst einmal einem Test unterziehe, werde ich einen Vergleich mit den alten Greiner-Formen zeigen.



Zum Vergleich : Auszug aus einem alten Greiner-Katalog


Die neuen Formen sind übrigens schon vorrätig!







*Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG wird die Mehrwertsteuer in der Rechnung nicht ausgewiesen.

**Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier : Versandkosten & Versandinfo.

Allgemeine Geschäftsbedingungen     Versandkosten & Versandinfo     Widerrufsrecht & Widerufsformular     Datenschutzerklärung     Impressum

Diese Website bzw. das darunter werkelnde Contentmanagement- und Warenwirtschaftssystem wurden auf Debian GNU/Linux Rechnern mit KDE- bzw. XFCE Desktop entwickelt. Als Sprachen kamen zum Einsatz : HTML, CSS und PHP und ein kleines bißchen Java-Script. Verwendete Werkzeuge : MySQL, Geany, Filezilla, Chromium, Gimp, Inkscape, Libre-Office, Kate, Tomboy und nicht zuletzt das gute alte XFCE-Terminal. Alles hand- und hausgemacht - wie es sein muss.

© 1999 - 2019 Ralf Wloka