Zinngießformen - Fantasy - The Servants of the Shadow (Dunkle-Böse Seite)

Es handelt sich bei den Schach-Sets um 3 Formen aus Kautschuk von denen jede 2 seperate Eingüsse hat. Mit jeder einzelnen Form lassen sich daher 2 der insgesamt 6 Figuren herstellen.

Mit dem Formenset lassen sich daher alle Figuren einer Seite eines Schachspieles herstellen. Es werden keine Zusatzformen benötigt. Da jede Figur einen seperaten Einguss hat, können die häufiger benötigten Figuren (z.B. Bauern) unabhängig von den weniger oft benötigten Figuren hergestellt werden.

Höhe der Figuren in mm
König 71
Dame 65
Läuder 69
Springer 50

Turm

40
Bauer 43

Originalbeschreibung :

A chess set from the realms of High Fantasy. Enter mythic reality and play out the archetypal struggle, as noble kings, glorious warrior queens, mighty wizards and their loyal allies battle the Ancient enemy and his malicious minions.

It is your decision whether you side with the forces of good or evil. The struggle between dark and light can be replayed, as it is in life, over and over again. Don't assume that the outcome will be ever the same twice. It is your part to steer destiny!

Artikelnummer : PA-0722

Leider nicht vorrätig
»» 38.95 €* ««

(Der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten. Gemäß §19 UStG wird die Mehrwertsteuer in der Rechnung nicht ausgewiesen.)






*Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG wird die Mehrwertsteuer in der Rechnung nicht ausgewiesen.

**Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier : Versandkosten & Versandinfo.

Allgemeine Geschäftsbedingungen     Versandkosten & Versandinfo     Widerrufsrecht & Widerufsformular     Datenschutzerklärung     Impressum

Diese Website bzw. das darunter werkelnde Contentmanagement- und Warenwirtschaftssystem wurden auf Debian GNU/Linux Rechnern mit KDE- bzw. XFCE Desktop entwickelt. Als Sprachen kamen zum Einsatz : HTML, CSS und PHP und ein kleines bißchen Java-Script. Verwendete Werkzeuge : MySQL, Geany, Filezilla, Chromium, Gimp, Inkscape, Libre-Office, Kate, Tomboy und nicht zuletzt das gute alte XFCE-Terminal. Alles hand- und hausgemacht - wie es sein muss.

© 1999 - 2019 Ralf Wloka