Das Stinkbuchproblem

Tips zu antiquarischen Büchern

Ich bin immer interessiert an alten Büchern zur Geschichte, speziell der Militärhistorie. Das sind manchmal sehr interessante Quellen die man in der Form sonst nicht bekommt. Oft enthalten sie auch Karten und Illustrationen die es sonst nirgendwo gibt. Und besonders spannend sind natürlich Bücher aus einer Zeit, die möglichst nahe am Geschehen liegt, was manchmal heißt: je älter desto besser. Hab nicht so extrem viele davon, aber die, die ich habe, sind Zufallsfunde auf Büchermärkten oder in...

(weiterlesen...)
Aus dem Archiv : Stilblüten aus der Suchmaschine

...und mögliche Antworten darauf

Auf dieser Website gibts es eine Suchfunktion und zur Optimierung der Artikeldatenbank und der Suchbegriffe wurde hin und wieder geprüft, was die Leute so eingegeben haben (keine Angst, die Sucher sind und waren dabei immer anonym). Manche der Suchbegriffe landen dann z.B. an den Produktdaten in der Datenbank und verbessern somit die Suchergebnisse.

Doch man fand früher auch Begriffe und Fragen, mit denen man wirklich nicht gerechnet hätte. Vor vielen Jahren hab ich mal aus einer...

(weiterlesen...)







*Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG wird die Mehrwertsteuer in der Rechnung nicht ausgewiesen.

**Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier : Versandkosten & Versandinfo.

Allgemeine Geschäftsbedingungen     Versandkosten & Versandinfo     Widerrufsrecht & Widerufsformular     Datenschutzerklärung     Impressum

Diese Website bzw. das darunter werkelnde Contentmanagement- und Warenwirtschaftssystem wurden auf Debian GNU/Linux Rechnern mit KDE- bzw. XFCE Desktop entwickelt. Als Sprachen kamen zum Einsatz : HTML, CSS und PHP und ein kleines bißchen Java-Script. Verwendete Werkzeuge : MySQL, Geany, Filezilla, Chromium, Gimp, Inkscape, Libre-Office, Kate, Tomboy und nicht zuletzt das gute alte XFCE-Terminal. Alles hand- und hausgemacht - wie es sein muss.

© 1999 - 2020 Ralf Wloka