Neues Konzept : Shop & Blog

Und es wurde Zeit. Wieder einmal. Sie sehen hier den fünften kompletten Umbau meiner Website seit 1999. Es war ein langer Weg von der damals noch mit Hilfe eines kleinen 16-Bit Delphi-Programms erstellten statischen einfachen Website bis zum heutigen "Funktionsmonster" bestehend aus Webshop,...

(weiterlesen...)
Ich geh in den Laden und dann geh ich 30 Jahre später einfach noch mal hin.

Und rate was ich gefunden habe, kommste nie drauf.

Letzte Woche stieg ich ins Auto und fuhr ohne Probleme zurück ins Jahr 1986. Oder 1987, weiß nicht so genau. Einfach so, es gab nicht mal einen Stau. Ich besuchte nämlich den Laden, in dem ich seinerzeit meine allerersten Fantasy-Figuren gekauft...

(weiterlesen...)
Projektfortschritt: Britische Household-Guards

Hergestellt aus den den Formen 509 und 511

Das zweite Kavallerie-Segment fürs Waterloo Projekt ist nun fertig, auch wenn das warme Wetter das Bemalen ein bißchen schwierig machte. Nicht nur weil es einfach zu warm für sowas ist, die Farbe trocknet auf der Palette auch unheimlich schnell ein. Aber...

(weiterlesen...)
Ein kräftiger Schluck aus der Pulle

Eine Projekt-Pipeline die keine Wünsche offen läßt. Naja, fast keine. Auf jeden Fall wirds jetzt noch bunter.

In den letzten Monaten habe ich versucht mich im Hobby auf ein einzelnes Projekt (Napoleon 25mm) zu konzentrieren um das mit Gewalt zu einem Abschluss zu bringen. Und das war gar nicht schlecht, ich bin richtig gut vorangekommen. Irgendwann mittendrin...

(weiterlesen...)
Erste Kavallerieeinheit fürs Waterloo-Projekt

Die Herstellung englischer Husaren aus den Formen 510 und 512. Inklusive komischer Fehler die ich dabei gemacht habe.

Nein, umgefallen bin ich nicht. Und das Projekt ist auch nicht eingeschlafen. Aber natürlich stehen immer mal wieder andere Dinge im Wege. Trotzdem geht's...

(weiterlesen...)
Die englischen Foot-Guards

Die Form PA-533 gegossen, bemalt und Abmarschbereit.

Das napoleonische Projekt wird um die um die ersten Engländer erweitert....

(weiterlesen...)
Das Waterloo-Wargame-Projekt mal durchgeplant

Worin es um Platz- und Mengenkalkulationen geht und warum aus 300 schnell 400 Figuren werden.

Folgen wir weiter dem "Weg nach Waterloo". Nachdem ich letztens eine der Formen vorgestellt habe fasse ich heute mal meine Überlegungen zum Gesamtumfang des Projektes zusammen. Gedacht ist ein Setup mit zwei ungefähr gleichstarken Seiten, auf der einen...

(weiterlesen...)
Die Prince-August Form Nr. 531, Französische Kaisergarde

Die ersten Figuren für das napoleonische Wargame-Projekt entstehen

Vor Jahren hatte ich schon mal angefangen einige der napoleonischen Figuren herzustellen, aber das nur ganz nebenbei. Deshalb werde ich mit dieser bereits benutzten Form beginnen. Wie sich das so trifft, handelt es sich natürlich gleich um die...

(weiterlesen...)
Achtung : Crisis 2018 in Antwerpen am Samstag den 3.November !

Die größe Wargaming-Convention auf dem euopäischen Festland

Mehr als 129 Händler, ein riesiger Flohmarkt und 60 aufwändige und interessante Spieltische dürften echt ein Grund sein mal...

(weiterlesen...)


WARENKORB
-- Der Warenkorb ist leer. --
In Themen & Projekte suchen





*Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG wird die Mehrwertsteuer in der Rechnung nicht ausgewiesen.

**Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier : Versandkosten & Versandinfo.

Allgemeine Geschäftsbedingungen     Versandkosten & Versandinfo     Widerrufsrecht & Widerufsformular     Datenschutzerklärung     Impressum

Diese Website bzw. das darunter werkelnde Contentmanagement- und Warenwirtschaftssystem wurden auf Debian GNU/Linux Rechnern mit KDE- bzw. XFCE Desktop entwickelt. Als Sprachen kamen zum Einsatz : HTML, CSS und PHP und ein kleines bißchen Java-Script. Verwendete Werkzeuge : MySQL, Geany, Filezilla, Chromium, Gimp, Inkscape, Libre-Office, Kate, Tomboy und nicht zuletzt das gute alte XFCE-Terminal. Alles hand- und hausgemacht - wie es sein muss.

© 1999 - 2019 Ralf Wloka