Perspektivwechsel...

Zinnberge werfen ihre Schatten voraus - Ausklang mit Ansage - Party On,Garth...

Manchmal ist man ja ab von allem. Manchmal muss das sein. Vor zwei Wochen oder so hab ich meinen Bastel & Malplatz erst mal abgebaut. Ich brauchte mal eine...

(weiterlesen...)
Formen 'heimlich' neu modelliert?

Da fällt mir zufällig eine Verpackung runter und geht auf. Es ist der Trommler PA-22 aus der Holger Ericsson-Serie, eine Gießform die ich schon ewig kenne. Und was fällt mir sofort auf? Die Form sieht innen ganz anders aus als mein eigenes (sehr altes)...

(weiterlesen...)
Geschichten aus der AdventureBox: Und es wurde Freitag

Es ist der 28.9.2007. Ein typischer Tag in der Adventurebox in Duisburg Homberg. Ich komme morgens zum Laden. Mittlerweile mache ich erst um 11 Uhr auf, die langen Tage von 10 bis 19 Uhr (ohne Pause) haben sich nicht gelohnt. Ich stand zu oft 9 Stunden ohne Unterbrechung im Laden und das oft nur für Kleingeld, vor allem seit der Mehrwertsteuer-Erhöhung, die alle regelrecht panisch gemacht hat und die Umsätze abstürzen ließ. Und stehen heißt in dem Fall auch tatsächlich "stehen". Nach über 2...

(weiterlesen...)
Fernsehtip : Der Amerikanische Bürgerkrieg - Die neunteilige Doku

In der ARTE Mediathek!

Den muss man mal gesehen haben. Der insgesamt elfstündige (bzw. neunteilige) Dokumentarfilm zum amerikanischen Bürgerkrieg aus dem Jahre 1990 von Ken Burns wurde am 1.10. bei ARTE ausgestrahlt und ist noch bis zum 31.03.2021 in der dortigen Mediathek...

(weiterlesen...)
Das Stinkbuchproblem

Tips zu antiquarischen Büchern

Ich bin immer interessiert an alten Büchern zur Geschichte, speziell der Militärhistorie. Das sind manchmal sehr interessante Quellen die man in der Form sonst nicht bekommt. Oft enthalten sie auch Karten und Illustrationen die es sonst nirgendwo gibt. Und besonders spannend sind natürlich Bücher aus einer Zeit, die möglichst nahe am Geschehen liegt, was manchmal heißt: je älter desto besser. Hab nicht so extrem viele davon, aber die, die ich habe, sind Zufallsfunde auf Büchermärkten oder in...

(weiterlesen...)
Aus dem Archiv : Stilblüten aus der Suchmaschine

...und mögliche Antworten darauf

Auf dieser Website gibts es eine Suchfunktion und zur Optimierung der Artikeldatenbank und der Suchbegriffe wurde hin und wieder geprüft, was die Leute so eingegeben haben (keine Angst, die Sucher sind und waren dabei immer anonym). Manche der Suchbegriffe landen dann z.B. an den Produktdaten in der Datenbank und verbessern somit die Suchergebnisse.

Doch man fand früher auch Begriffe und Fragen, mit denen man wirklich nicht gerechnet hätte. Vor vielen Jahren hab ich mal aus einer...

(weiterlesen...)
Aufholjagd im Fantasybereich

Werkstattbericht aus Coronazeiten

Fast zwei Monate nix gepostet? Das darf nicht sein. Aber ich habe mich von einer weiteren Baustelle "ablenken" lassen. Ich habe nämlich historisch gewachsene aber leider unfertige Bestände an Fantasy- und Mittelalterfiguren. Da ich ja auch was mit den Fantasy-Gießformen machen wollte, war es für mich schwierig überhaupt etwas neues im Fantasy-Bereich zu beginnen so lange noch so viel unerledigt herumliegt. Deshalb mussten die anderen Projekte jetzt mal eine Weile in den Hintergrund...

(weiterlesen...)
Frisch eingetroffen : Neue Toy-Soldier Formen

Great Powers of the 1900's - Deutsches Kaiserreich

Ich weiß ja nicht wie es Ihnen geht, aber diese Formen kamen für mein Ruritania-Projekt gerade rechtzeitig. So habe ich nun Deutsche bzw. Preussen als Gegner-Fraktion für die Ruritanier. In den nächsten Tagen wird das Set natürlich von mir getestet und...

(weiterlesen...)
ImagiNations : Ruritanische Reiterei - Der Husar aus Formenset Nr. 805

Meine ersten Reiter in 54mm für die ruritanische Kavallerie, gegossen aus dem Formenset 805. Die machen schon ein bißchen Arbeit, aber das Ergebnis kann sich sehen...

(weiterlesen...)
ImagiNations : Krieg in Ruritania

Eine anachronistisch-viktorianische narrative Wargamingkampagne

Das Konzept der "Imagi-Nations" ist mir zum ersten mal bewusst aufgefallen, als ich vor ein paar Jahren auf den unten gezeigten Artikel in der Zeitschrift "Miniature Wargames" stiess. Unter dem Titel "The best of Enemies" (Der beste aller Gegner)...

(weiterlesen...)
Prince August Form 80-09 : Französische Artilleristen in 54mm Größe

Weil ich vor ein paar Tagen die kleinen französischen Artilleristen gemacht habe hier mal zum Kontrast welche in groß. Womit ich dann endlich auch meinen Eintritt in die Welt der 54mm-Figuren gemacht...

(weiterlesen...)
Französische Artillerie - Gegossen aus den Prince August Formen 518, 519 und 520

Für die Artillerie der Franzosen stehen uns 3 Formen zur Verfügung, die Nummern 519 und 520 enthalten jeweils zwei Artilleristen und die Form 518 die dazu passende Kanone. Und gleich vorab: die Kanonenform erwies sich leider als äußerst sperrig, dazu...

(weiterlesen...)
Vagdavercustis - Teil 2 : Projektupdate

Damit nicht der Eindruck entsteht das nichts nichts fertig wird. Die sind zwar auch schon seit dem Januar bemalt, aber irgendwie komme ich nicht dazu was zu veröffentlichen. Mal sind noch die Fotos nicht gemacht, mal kommen andere Dinge dazwischen....

(weiterlesen...)







*Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG wird die Mehrwertsteuer in der Rechnung nicht ausgewiesen.

**Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier : Versandkosten & Versandinfo.

Allgemeine Geschäftsbedingungen     Versandkosten & Versandinfo     Widerrufsrecht & Widerufsformular     Datenschutzerklärung     Impressum

Diese Website bzw. das darunter werkelnde Contentmanagement- und Warenwirtschaftssystem wurden auf Debian GNU/Linux Rechnern mit KDE- bzw. XFCE Desktop entwickelt. Als Sprachen kamen zum Einsatz : HTML, CSS und PHP und ein kleines bißchen Java-Script. Verwendete Werkzeuge : MySQL, Geany, Filezilla, Chromium, Gimp, Inkscape, Libre-Office, Kate, Tomboy und nicht zuletzt das gute alte XFCE-Terminal. Alles hand- und hausgemacht - wie es sein muss.

© 1999 - 2020 Ralf Wloka